Duisburger Hafen AG

Enthüllung
„Echo des Poseidon“

Anlässlich des 300-jährigen Jubiläums erschuf Professor Markus Lüpertz, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler, für den Duisburger Hafen die Großskulptur „Echo des Poseidon“.

Die Enthüllung des Kunstwerks „Echo des Poseidon“ wurde zu einem spannenden Ereignis, an dem wir vom Einladungsmanagement bis zur Realisation des Events für über 200 geladene Gäste maßgeblich mitwirken durften. Auf der Mercatorinsel im Duisburger Hafen, auf der das Kunstwerk kurz zuvor seinen neuen Standort bezogen hat, haben wir ein Zelt mit Terrasse errichtet, die bei bestem Maiwetter von den Gästen gern genutzt wurde. Die letzten Meter bis zum Kunstwerk überbrückte ein Pagodengang. Für Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder, der das Kunstwerk enthüllte, die „schönste Veranstaltung der 300-Jahr-Feier des Duisburger Hafens“.

Unser Veranstaltungskonzept wurde von der Einladung über die Organisation der gesamten Veranstaltung bis hin zum kleinen Giveaway konsequent umgesetzt. Musikalische Begleitung und ein perfektes Catering überzeugten die Gäste.